Deutscher Bierkulturverlag - synergenVerlag

Dortmunder Bierzeitung

Die gedruckte farbige Ausgabe kann bei bierzeitung@synergenverlag.de bestellt werden und kostet als Abonnement für 12 Monate incl. Versand, incl. 7 % MwSt:

49,80 Euro für Abonnenten innerhalb Dortmunds

69,80 Euro für Abonnenten innerhalb Deutschlands

89,80 Euro für Institutionen und Firmen innerhalb Deutschlands

Preise für Auslandsabonnements auf Anfrage.

 

 

15. Ausgabe April 2016

 

 

14. Ausgabe März 2016

 

 

 

13. Ausgabe Februar 2016

 

 

 

12. Ausgabe Januar 2016

 

 

722. Jahrgang 2015 mit 11 farbigen Ausgaben im A4-Format als Paperback elegant gebunden für 89,80 Euro

 

 

Ewiger Kalender des Dortmunder Bieres

01. Januar: Tod von Josef Cremer 1938

01. Januar: Übernahme Union durch Schultheiss Berlin 1973

03. Januar: Tod von Heinrich Wenker 1905

20. Januar: Tod von Emil Moog, dem Erbauer des Dortmunder U 1954

30. Januar: Gründung Union-Brauerei 1873

01. Februar: Gründung Klosterbrauerei 1865

01. Februar: Erstsud Hansa-Bier 1902

08. Februar: Geburtstag von Fritz Brinkhoff 1848

19. Februar: Ersterwähnung des Rates der Stadt Dortmund 1241

23. Februar: Geburtstag von Heinrich Wenker 1825

27. Februar: Gründung Brauerei Herberz (später DAB) 1868

01. März: Kauf der Krone am Markt durch Johann Wenker 1729

01. März: Übernahme der Thier-Brauerei durch Josef Cremer 1889

03. März: Geburtstag von Josef Cremer 1845

21. März: Tod von Fritz Brinkhoff 1927

31. März: Gründung Stiftergesellschaft Brauerei-Museum 1982

12. April: Gründung Stifts-Brauerei 1867

14. April: Gründung Fassverein Dortmund 1854

23. April: Tag des Deutschen Bieres = Erlass des Reinheitsgebotes 1516

23. April: Eröffnung Brauerei-Museum an der Steigerstraße 2006

01. Mai: Gründung Schlegel-Brauerei Bochum 1854

03. Mai: Tod des Bierkönigs Gambrinus 1297

04. Mai: Erstausschank Hövels Reinoldibier 1990

07. Mai: Geburtstag von Wilhelm Overbeck 1798

09. Juni: Erstsud im U-Turm 1927

04. Juni: Erstausschank des Radlers durch Franz Xaver Kugler bei München 1922

16. Juni: Neugründung Ritterbrauerei AG 1889

01. Juli: Übernahme Union (Brau und Brunnen) durch Radeberger 2004

02. Juli: Gründung der Thier-Brauerei 1854

07. Juli: Erstausschank Baroper Margarethenbier 2006

05. August: Ersterwähnung des Brauhauses von Johann Krone 1517

15. August: Verleihung der Stadtrechte Hörde 1340

20. August: Geburtstag von Emil Moog, dem Erbauer des Dortmunder U 1873

21. August: Erstausschank Wenkers Urtrüb 1986

21. August: Geburtstag des bayerischen Pils-Erfinders Josef Groll 1813

22. August: Verleihung der Dortmunder Braurechte 1293

23. August: Einweihung Bierkutscher-Denkmal im Stadtgarten 1979

24. August: Erstausschank Union Brinkhoffs No 1 1977

25. August: Erstausschank Ritter Bartholomäus Bier 1989

31. August: Neugründung 1988 der Reinoldigilde von 1254

12. September: Geburtstag von Gustav Thier 1811

16. September: Gründung DAB 1872

19. September: Tod von Wilhelm Overbeck 1882

29. September: Verleihung des Braurechts an die Familie Münich 1710

01. Oktober: Gründung der 1. Ritterbrauerei 1873

01. Oktober: Kauf der Thier-Brauerei durch Josef Cremer 1888

05. Oktober: Erstsud des tschechischen Pilsener durch Josef Groll 1842

07. Oktober: Erstausschank DAB Stades Leicht 1987

12. Oktober: Letzter Sud der Union-Ritter-Brinkhoff Brauerei 2005

13. Oktober: Tod von Gustav Thier 1875

15. Oktober: Geburtstag von Norbert Schnatmann 1935 

01. November: Übernahme der Kronen-Brauerei durch die DAB 1996

01. November: Geburtstag von Klaus-Joachim Schlegel 1935

11. November: Erstausschank des tschechischen Pilsener von Josef Groll 1842

12. November: Eröffnung Brauerei-Museum Kronenburg 1982

16. November: Beschluss der Union zur Fusion mit Schultheiss 1972

22. November: Tod von Josef Groll 1887

25. November: Gründung Dortmunder Verkehrsverein 1904

30. November: Eröffnung der (neuen) Hövels Hausbrauerei 1984

30. November: Erstausschank Hövels Original Bitterbier 1984

01. Dezember: Übernahme der Thier-Brauerei durch Kronen 1992

12. Dezember: Gründung Hansa-Brauerei 1901

19. Dezember: Gründung BVB 09

 

 

 

 

Bedeutende Bierkulturdaten

 

Bier ist so alt wie die menschliche Kultur

 

10.000 v. Chr. Getreideanbau in Mesopotamien (Syrien, Irak).

                        Aus vergorenem Fladenbrot wird das 1. bierähnliche Getränk entstanden sein.

4.000 v. Chr. Erstnachweis des Bierbrauens durch die Sumerer in Mesopotamien

3.000 v. Chr. Erstnachweis des Bierbrauens in Europa (Jütland)

   800 v. Chr. Erstnachweis des Bierbrauens in Deutschland in Kasendorf bei Kulmbach

  768 Nutzung des Hopfens als Braubestandteil im Kloster Saint Denis bei Paris. 

          Geburtsstunde des neuzeitlichen Bieres.

1040 oder 1146 Gründung der Klosterbrauerei Weihenstephan bei Freising, die heute als älteste

         Brauerei der Welt gilt.

1050 Gründung der Klosterbrauerei Weltenburg bei Kelheim, die heute die älteste Klosterbrauerei

         der Welt ist.

1250 ca. Geburt der 1. Werbe-Ikone fürs deutsche Bier und

1297 Tod des Bierkönigs Gambrinus (Jan Primus).

1348 Älteste deutsche Brauordnung (Reinheitsgebot) Weimar

1378 Erfindung des Bockbieres in Einbeck bei Hannover

1480 Beginn der untergärigen Brauweise (Landshuter untergärige Brauordnung von 1486)

1487 Erlass Münchener Reinheitsgebot durch Herzog Albrecht IV

1489 Bamberger Reinheitsgebot

1516 Erlass Reinheitsgebot durch den bayerischen Herzog Wilhelm IV

1553 Braubeschränkung in Bayern auf das Winterhalbjahr vom 29. September bis zum 23. April.

1560 ca. Erfindung des Bierkrugs aus Steinzeug als Trinkgefäß im rheinischen Raeren

         und Siegburg

1589 Gründung des Münchener Hofbräuhauses, dem bekanntesten Brau- und Wirtshaus der

         Welt, durch den bayerischen Herzog Wilhelm V.

1701 ca. Ersatz der hölzernen Fassreifen durch eiserne

1728 ca. Beginn des Baus stollenartiger Felsenkeller zur Bierlagerung

1731 Gründung der bayerischen Oettinger Brauerei, die heute mit jährlich 5,8 Mio. Hektoliter die

        am meisten verkaufte Biermarke in Deutschland produziert.

1803 Gründung der ostwestfälischen Krombacher Brauerei, die heute mit jährlich 5,6 Mio. hL die

         größte Brauerei Deutschlands ist.

1810 Kreierung des bayerischen Maßkrugs aus Steinzeug und Ableitung

         des schlanken sowie des bis heute genutzten, gedrungenen Halbekruges ("Weiberkrug") 

1810 Das 1. Oktoberfest auf den Münchener Wiesn findet statt

1812 Reglementierung Biergärten in Bayern durch König Maximilian I

1815 Einführung des Brauthermometers durch Sebastian Schleich von der Münchner Löwenbräu

1836 Ersttransport von 2 Bierfässern der Lederer-Brauerei mit der Eisenbahn Nürnberg nach Fürth

1837 Nachweis der alkoholischen Gärung durch Hefen

1840 Einsatz der 1. Dampfmaschine in einer deutschen Brauerei durch Xaver Zacherl in München

1842 ca. Verwendung von Natureis für den Gärungsprozess

1842 Erfindung des 1. hellen Gerstenbieres, dem Pilsener im tschechisch-böhmischen Pilsen durch

         den bayerischen Braumeister Josef Groll

1843 Erfindung des Ballin-Saccharometer, einer Extraktspindel zur Bestimmung des Stammwürze-

         gehaltes, durch den böhmischen Carl Joseph Balling

1864 Kreierung des 1. Brauerei-Maßkruges durch die Münchner Hofbräu HB

1871 Reduzierung der Maß von 1,069 L auf 1 L

1873 Erfindung der Kältemaschine durch Carl v. Linde nach Vorversuchen 1871 in der Spaten-

         Brauerei München

1875 Erfindung des Hellen Export- und Lagerbieres in Dortmund

1875 Erfindung des Bügelverschlusses von Charles de Quillfeldt USA

1878 Erfindung des Bierfilters durch Lorenz Adalbert Enzinger

1880 Erfindung des Kohlensäuredruckbetriebenen Bierausschanks

1881 Erste Züchtung von Bierhefe in Reinkultur

1890 ca., Ableitung des 0,4 L Kruges aus dem Maßkrug

1890 Die Münchner Löwenbräu braut als 1. deutsche Brauerei mehr als 500.000 Hektoliter

1892 Erfindung des Bierdeckels durch Robert Sputh aus Dresden

1892 Erfindung des Kronkorkens durch William Painter USA

1894 Übernahme des Brauens von Hellem Exportbier durch die Münchener Brauereien

1900 Kreierung des 1. Jahreskruges durch die Königsbacher Brauerei in Koblenz, die bis 1914

          und von 1924 - 1928 jährlich einen Bockbierkrug ausgab.

1905 Die Berliner Schultheiss-Brauerei braut als 1. deutsche  Brauerei mehr als 1 Mio. Hektoliter

1906 Übernahme des bayerischen Reinheitsgebotes von 1516 für ganz Deutschland

1922 Erfindung des Radlers, dem 1. Biermischgetränk, durch Franz Xaver Kugler in Deisenhofen

         bei München.

1929 Die Münchner Löwenbräu und die Dortmunder Union-Brauerei brauen nach 1914 jeweils

         mehr als 1 Mio.Hektoliter

1935 ca. Einführung des Bauchfasses aus Aluminium

1951 Einführung des Dosenbieres in Deutschland durch die Henniger Brauerei Frankfurt

1956 Die Dortmunder Union-Brauerei braut als 1. deutsche Brauerei nach 1945 wieder mehr als

         1 Mio. Hektoliter

1964 Einführung des Keg-Fasses aus Edelstahl

1965 Die Dortmunder Union-Brauerei braut als 1. deutsche Brauerei mehr als 2 Mio. Hektoliter

1973 Dortmund ist mit jährlich maximal 7,6 Mio. Hektoliter Europas Bierstadt Nr.1 und nach

         Milwaukee in den USA die zweitgrößte der Welt bis in die 1990er Jahre.

1976 Mit 151,0 L Bier höchster Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland seit der Brauindustriealisierung

         Mitte des 19. Jahrhunderts

1992 Mit 120 Mio. Hektoliter höchster Bierausstoß in Deutschland aller Zeiten

1994 Eröffnung des weltweit 1. Bierkrugmuseums in Bad Schussenried

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutscher Bierkulturverlag synergenVerlag